Der Jungbrunnen

Schwingungen haben verschiedene Wellenlängen, so wie auch die verschiedenen Radio- und Fernsehsender unter verschiedenen Frequenzen gesendet und empfangen werden, geschieht das auch mit den Schwingungen unseres Geistes. Jeder Mensch sendet andere Schwingungen aus, je...

mehr lesen

Basiswissen zur Meditation

Um zu meditieren solltest du dich ausschließlich mit dem Wissen des „Ich Bin“ identifizieren und dir selbst bestätigt haben, dass du nicht der Körper bist. Du musst in dem Wissen des „Ich Bin“ verweilen – nicht nur in den Worten des „Ich Bin“. Der Körper bedeutet nicht deine Identifikation. Und auch der Name, der dir oder deinem Körper gegeben wurde, ist nicht die richtige Identität. Der Name, der dir auferlegt wurde, oder der Name, den du über dich gehört hast – diesen Namen hast du als dich selbst akzeptiert. So ähnlich ist es mit deinem Körper, von dem du, weil du ihn gesehen hast, denkst, dass du der Körper bist. Du musst also diese beiden Identitäten aufgeben. Und in dem Wissen verbleiben, dass du bist, ohne Worte, dass du selbst bist. In dieser Identität musst du dich stabilisieren. Und dann werden alle Zweifel – egal welcher Art – die du hast, durch dieses Wissen geklärt und alles öffnet sich dir.

mehr lesen

PSI

Um Psychologische Zeit zu üben, wendet man seine Aufmerksamkeit  nach innen. Man liegt still, mit geschlossenen Augen und geht von der Vor-Annahme aus, dass die Innere Welt genauso lebhaft und real ist, wie die äußere Welt. Man schaltet die physischen Sinne aus, z.B. indem man sich Schalter vorstellt, die sich nach und nach ausschalten. Dann stell man sich vor, dass die Inneren Sinne ebensolche Schalter haben, die man anschalten kann. Eine andere Methode ist es, einfach nur still zu liegen und sich auf einen schwarzen Bildschirm zu konzentrieren, bis Bilder oder Lichter auftauchen.

mehr lesen

Leerer Raum

Fühle Deinen Körper als leeren Raum! Stell dir deine untätige Gestalt wie einen leeren Raum vor mit Wänden aus Haut– aber leer. Dies ist eine der schönsten Techniken überhaupt. Setz dich einfach hin, in meditativer Haltung, entspannt, allein, mit geradem Rücken und...

mehr lesen

Antworten

Diese ist eine kleine Übung von Seth, die er auf die Frage eines Besuchers nach eigenen Antworten gegeben hat.  Seth sagte, dass es viele Wege gäbe, aber nur einen wirklich Effektiven, den er hier beschreibt... Vergiß für eine gewisse Zeit am Tag das Selbst, von dem...

mehr lesen

5 Minuten

Die Vorrausetzung, damit diese Übung überhaupt funktioniert, ist, dass man die momentane Realität, als eine von vielen Wahrscheinlichkeiten erkennt.  Alle diese Wahrscheinlichkeiten sind gleichrangig. Entscheidend ist, damit die Übung gelingt und wie Seth sehr...

mehr lesen

Warum?

Dies ist eine weitere Übung von Abraham, um die eigenen "magischen" Fähigkeiten aufzudecken: „Wenn ihr beginnt die „Warumfrage“ zu dem zu stellen was ihr wollt, dann beginnt ihr wirklich,  in Übereinstimmung mit dem wer ihr seid zu schwingen, und wenn ihr beginnt in...

mehr lesen

Entspannung

Wenn du bemerkst, dass du angespannt bist, fokussiere deine Aufmerksamkeit auf den Körper. Versuche nicht zu meditieren, zu visualisieren, oder dir etwas Bestimmtes vorzunehmen, da du bereits die Anspannung erzeugt und somit somit deine Konzentration fokussiert hast....

mehr lesen

Punkten

Also, du könntest eine kleine Übung machen, die du jederzeit tun kannst. Wenn du anfängst zu merken, dass du automatisch reagierst - was manchmal nicht so leicht ist, weil automatische Reaktionen eben automatisch ablaufen - also wenn du automatisch reagierst und...

mehr lesen
Schuh Analogie

Schuh Analogie

Schauen wir auf die Schuhe. Wenn ihr bestimmte Schuhe an eure Füßen anzieht, stellt ihr fest, dass sie eng an euren Füßen anliegen. Ihr erschafft Unbequemlichkeit an den Füßen. Ihr nehmt es wahr. Ihr bemerkt, dass ihr es euch unbequem macht. Ihr erkennt, dass eure...

mehr lesen

Express Yourself!

Sich selbst frei auszudrücken, entsprechend den eigenen Neigungen und Wünschen und quasi ohne Rücksicht auf die Erwartungen anderer Menschen, ist sicher ein sehr gutes Mittel, um mehr von den eigenen Wünschen und Absichten auszustrahlen und deshalb auch zu erschaffen....

mehr lesen

Spurensuche

Spurensuche eines wahrscheinlichen Ereignisses Du kannst ein beliebiges Ereignis dieses Tages nehmen. Betrachte es als ein mögliches Ereignis, das du aus den unzähligen vorhandenen Möglichkeiten aus der "Möglichkeiten-Bank" ausgewählt hast. Betrachte das Ereignis, so...

mehr lesen

Maximen

.. Ich werde mich selbst, meine Charakterzüge, meine Fähigkeiten, meine Neigungen und Abneigungen, meine positiven und negativen Einstellungen bejahen, denn ich sehe ein, daß sie meine einzigartige Individualität ausmachen. Ich habe sie aus gutem Grund gewählt. Ich...

mehr lesen

Vertrauen

Ich veröffentliche diese ungemein interessante Aussage von Elias unter Übungen, weil sich zu beruhigen und zu entspannen und sich selbst zu vertrauen eine Art Übung ist, die zumindest am Anfang die ganze Aufmerksamkeit fordert. Der Gewinn ist natürlich riesig, wie...

mehr lesen

Selbst-Wertschätzung

Es ist unbedingt notwendig, dass du in einen Zustand der positives Schwingungen kommst, was bedeutet, du musst dich selber lieben. Wenn du dich nicht selbst liebst kannst du bis zum St. Nimmerleinstag warten, aber du erfährst nie die Dinge, die du dir wünschst. Das...

mehr lesen

Neujahrs – Resolutionen

Schöne Methode von Abraham über Neujahrsresolutionen und eine klare Ausrichtung ist 2012 mehr denn je notwendig... Esther: Abraham, wie steht ihr zu den guten Vorsätzen für das Neue Jahr? Und wie würdet ihr damit umgehen, wenn ihr in unseren physischen Schuhen stecken...

mehr lesen

Konfliktlösung

Dieser Ansatz zur Konfliktlösung entspricht nicht ganz den teuer angebotenen Lösungen im Seminargeschäft, aber er ist einfach, schnell und wirkt Wunder. Konflikte entstehen hauptsächlich, weil die eigenen Wünsche oder Meinungen scheinbar nicht durchsetzbar sind. Die...

mehr lesen

Balancing Touch

Dem EFT sehr ähnlich ist eine Heilmethode, die Kris von den Kris Chronicles, gechannelt durch Serge Grandbois, empfiehlt. Bestimmte Punkte, wie auf dem Bild zu sehen, werden sanft mit dem Zeigefinger berührt. Das bringt den Energiefluss bei Stress oder Ängsten wieder...

mehr lesen

Der Rucksack

Setz Dich bequem hin und gehe dann imaginativ Schritt für Schritt eine Treppe hinunter und entspanne Dich dabei mehr und mehr. Dann stelle dir vor, dass du einen Weg entlang wanderst.  Du trägst dabei einen Rucksack auf dem Rücken welcher schwer auf deinen Schultern...

mehr lesen

Huna – Das Kraftfeld

Das Kraftfeld kennenlernen und stärken Setze oder lege Dich bequem hin, schließe die Augen und entspanne Dich. Stelle dir das Kraftfeld um Dich herum vor. Versuche, das Kraftfeld mit all Deinenen inneren Sinnen wahrzunehmen und zu fühlen. Wie sieht es aus? Wie groß...

mehr lesen

Selbstannahme

Ihr orientiert euch am Massen-Glaubens-System, dass gewisse Aktionen oder Elemente eures Seins verkehrt sind, was sie nicht sind. Deswegen könnt ihr zuerst versuchen, zu glauben, dass das nicht stimmt. Ihr könnt eine Übung machen, wenn ihr wollt. Ihr könnt in jedem...

mehr lesen

Stärkung des Selbstwertes

Das ist eine kleine aber sehr effektive Übung von Elias. Tatsächlich liegt das Selbstwertgefühl im Argen. Der moderne Mensch fühlt sich im allgemeinen minderwertig und sieht sein Leben letztendlich als sinnlos an, das dann im Tod vollkommen ausgelöscht wird. Deshalb...

mehr lesen

Gestimmtheit

Gestimmtheit

Grundsätzlich erschafft ihr eure Erfahrungen durch die Vorstellungen, die ihr euch von euch selbst und der Natur der Realität macht. Man kann es auch so formulieren, daß ihr eure Erfahrungen durch eure gefühlsbesetzten Erwartungen hervorbringt, durch die emtionale Einstellung, die ihr euch selbst gegenüber und zum Leben im allgemeinen gabt, und diese entscheidet über eure Lebenserfahrung.

mehr lesen

Innere Landschaften

Wie man aus einem Gefühl eine innere Landschaft macht Du spürst ein Gefühl, das du nicht so leicht einordnen kannst. Mache aus diesem Gefühl eine innere Landschaft. Gehe dazu etwas tiefer in dein Gefühl, untersuche es so gut du kannst und giesse dieses Gefühl in...

mehr lesen
Übung in Klarheit

Übung in Klarheit

Ich gebe euch heute Abend eine Übung, weil es schwierig ist andere Sender zu erkennen und zu verstehen, wie dabei übertragen wird, wenn ihr euch nicht ganz auf einen Sender einstellt, der eure Aufmerksamkeit hat. Euer Fokus ist dann verschwommen. Ihr glaubt, dass eure...

mehr lesen

Konzentrations – Kreis

Die Methode des Konzentrationskreises  von Abrahamdient der Klärung der Schwingungen über ein bestimmtes Subjekt.  Abraham hat gesagt: „Wollt es und schwingt so und es ist.“ Unsere Aufgabe ist es unsere Schwingung immer höher, schneller und klarer zu machen. Alle...

mehr lesen

Ausrichtung der Chakren

Wenn ein Energiezentrum oder mehrere aus dem Gleichgewicht gefallen sind, empfiehlt Elias diese kleine Übung. Erstaunlicherweise ist sie der Hamsa Yoga Übung über Chakren sehr ähnlich. Der Unterschied ist, dass dies bei Elias eine von vielen seiner Übungen ist. Im...

mehr lesen

Ablenkung

Erlaube dir, auf dich selbst zu hören und mache dann irgendwelche Handlungen nur aufgrund deiner eigenen Kommunikation. Obwohl du Angst hast, du könntest das, was du willst, nicht generieren, versuche,  dir die Freiheit zu geben, Schritte in eine andere Richtung...

mehr lesen

Huna – Der Garten

Die folgende Übung ist sehr flexibel einsetzbar. Es ist hilfreich, diese Übung  häufiger zu machen. Je öfter man sie macht, desto vielfältiger und intensiver kann  man damit arbeiten und Probleme immer gezielter auflösen. Zum Einstieg in die  Übung kannst Du wieder...

mehr lesen

Keltische Imagination

Dies ist eine kleine keltische Imagination, die Jedem, der sie ausführt, große Freude und Vergnügen bringt. Bevor Manche diese Übung als leere Phantasie ablehnen würde ich empfehlen, sie einmal auszuprobieren um zu erkennen, wieviel Spaß sie macht. Den praktischen...

mehr lesen

Quotes – Zitate

  • It’s not your work to make anything happen. It’s your work to dream it and let it happen. Law of Attractionwill make it happen. In your joy, you create something, and then you maintain your vibrational harmony with it, and the Universe must find a way to bring it about. That“s the promise of Law of Attraction.Make a decision of what you want – give your attention there – find the feeling place of it and you are there instantly. There is no reason for you to suffer or struggle your way to or through anything.
Just do it!

Gaia Konföderation

vktwitterpinterestyoutube

Translate »