miro2

Das ist eine kleine aber sehr effektive Übung von Elias. Tatsächlich liegt das Selbstwertgefühl im Argen. Der moderne Mensch fühlt sich im allgemeinen minderwertig und sieht sein Leben letztendlich als sinnlos an, das dann im Tod vollkommen ausgelöscht wird. Deshalb ist es notwendig, sich zuerst einmal selbst als wertvoll zu empfinden. Ohne diesen Selbst-Wert wird alles wertlos und langweilig, ganz zu schweigen von anderen unangenehmen Nebenwirkungen wie Ablehnung seiner Selbst und deshalb auch der Anderen, Zynismus, Kriege…

Mache für eine kurze Zeit folgende Übung…

Sehe dich selbst als zwei Individuen. Sehe dich als dich selbst und sehe dich als ein anderes Individuum. Jedesmal wenn du auf deine Vorlieben oder Abneigungen stößt, tue so als ob du darüber mit einer anderen Person sprechen würdest, welche dir diese Erfahrungen mitteilt.  Denn wenn eine andere Person dir die gleichen Vorlieben und Abneigungen, die du hast, präsentieren würde, würdest du sie eher unterstützen anstatt ihr in herabwertender Weise zu antworten um Schuldgefühle auszulösen. Das würdest du mit einem anderen Individuum nicht machen.

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. More Info | Close
Translate »