Die 7 PrinzipienHUNA bedeutet soviel wie „Geheimnis“ oder „verborgenes Wissen“ und steht für eine traditionelle polynesische Lebensphilosophie.

Diese Lebensphilosophie stützt sich im Wesentlichen auf diese 7 Prinzipen:

  1. Sei bewusst
  2. Sei frei
  3. Sei konzentriert
  4. Sei hier
  5. Sei glücklich
  6. Sei zuversichtlich
  7. Sei gut
  • IKE – Die Welt entspricht Deinen Gedanken – also sei Dir bewusst was Du glaubst.

    Die Welt ist so, wie Du denkst, dass sie ist! Ganz wichtig sind Überzeugungen über Dich selbst, andere Menschen, die Umwelt.

  • KALA – Es gibt keine Grenzen – also sei frei, Deine Einstellung ggf. zu ändern.

    Du kannst Deine Einstellung über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ändern, ebenso wie die Einstellung zu dir selbst, über andere Menschen und die Welt. Es gibt keine Hindernisse auf der Straße des Lebens… nur unterschiedliche Straßenverhältnisse. Niemand ist begrenzt von Bedingungen, Umständen oder Erfahrungen! Will ich also die Grenzen verändern, muss ich die Vorstellung verändern.

  • MAKIA – Energie folgt der Aufmerksamkeit – also sei auf das konzentriert, was Du willst.

    Und nicht auf das was Du NICHT willst!!!!! Positive Konzentration auf die Vorteile des Erfolgs erhöht sowohl die Inspiration als auch die Motivation. Ständige negative Konzentration auf mögliche Katastrophen dezimieren dagegen beides!

  • MANAWA – Jetzt ist der Augenblick der Macht – also sei hier, und erhöhe Deine Kraft.

    Wir leben im Jetzt. Weder die Vergangenheit noch die Zukunft entscheiden, was wir aus unserem Leben machen. Unser Leben findet Jetzt statt. Richte die Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt und Du vergrößerst die Kraft Deines Geistes und die Kraft Deines Körpers.

  • ALOHA – Liebe ist die Quelle der Macht – also sei glücklich und schätze das Gute.

    Wenn wir uns selbst, was wir sind und was wir tun nicht lieben, dann wird es nicht möglich sein, unser Leben positiv zu verändern. Denn die Liebe in ihrer reinen Form ist die mächtigste Kraft im Universum. 

    Erinnere dich an all die guten Dinge in Deinem Leben… und empfinde Anerkennung dafür, und wenn sie Dir noch so geringfügig erscheinen. Denk an all die Fertigkeiten, die Du im Laufe Deines Lebens erworben hast… und vergiss nicht das Gehen, Sprechen, Anziehen…..

  • MANA – Alle Macht kommt von innen – also sei zuversichtlich und vertrau auf Dich selbst.

    Du kannst  immer darauf vertrauen, dass Du die Macht hast, das zu verändern, was Du verändern willst – beginne mit Deinen Gedanken, denn die Macht der Gedanken wird sich in Deiner Realität manifestieren. Durch das Verändern Deiner Gedankenmuster werden sich auch die Situationen und Begebenheiten in Deiner direkten Umgebung ändern. Du wirst die Menschen und Situationen anziehen, die Deinen Gedankenmustern entsprechen und dementsprechend werden Menschen und Situationen auch aus Deinem Umfeld verschwinden bzw. sich verändern. Versuche  jedoch nicht, Einfluss auf andere zu nehmen, wenn Du Dich selbst änderst bleibt es den anderen freigestellt ob sie diese Veränderung mitmachen wollen oder nicht.

  • PONO – Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit – also sei gut zu dem, was Du tust, tu, was Du für gut hältst und erwarte das Beste.

    Wenn eine Veränderung angestrebt werden soll, dann gibt es dafür die unterschiedlichsten Wege. Es gibt keine allgemeingültige Regel die für alle Menschen gleichermaßen gilt! Hier gilt es auszuprobieren und das was hilft hat Recht auch wenn dieses „Mittel“ scheinbar „wider besseres Wissen“ funktioniert hat.

FadenspracheInteressant sind auch die String Figures – eine Art Fadensprache.

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. More Info | Close
Translate »