• Freude/Wissen/Kraft/Freiheit/LiebeSkala
  • Wertschätzung
  • Leidenschaft
  • Enthusiasmus/Wissbegierde/Glück
  • Positive Erwartungen/Glauben
  • Optimismus
  • Hoffnung
  • Zufriedenheit
  • Langeweile
  • Pessimismus
  • Frustration/Irritation/Ungeduld
  • Überwältigung
  • Enttäuschung
  • Zweifel
  • Sorge
  • Schuldzuweisung
  • Entmutigung
  • Ärger
  • Rache
  • Hass/Wut
  • Eifersucht
  • Unsicherheit/Schuld/Unwert
  • Angst/Trauer/Depression/Verzweiflung/Ohnmacht

 

Die Liste wurde von Abraham erstellt und kann immer als Gradmesser für die eigenen Emotionen verwendet werden.

Der kreative Mechanismus wird aktiviert, wenn man einen Gedanken hat, der Folgendes nicht bewertet

Good Vibrationsrichtig oder falsch
positiv oder negativ
gut oder schlecht

und zwar nichts von alledem – sondern dass man sich nur um das kümmert, was dem Gedanken entspricht, der freigesetzt wurde.

Die Annahme ist, dass man, wenn man einen Gedanken lanciert, ihn auch empfangen will. Der kreative Mechanismus funktioniert immer. Man kann ihn nicht abstellen. Deshalb ist es von allergrößter Bedeutung, sich für die Gefühle zu sensibilisieren, so dass man eine Führung hat, in welche Richtung der kreative Mechanismus fokussiert.

Abraham

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. More Info | Close
Translate »